top of page

Abstrakte Kunst: Eine Expedition durch das Multiversum

Updated: Mar 31


Ich schreibe für Menschen, die ihr Leben ohne strenge Regeln oder festgefahrenen Meinungen bereichern wollen.

Zusammen erkunden wir die Vielfalt der abstrakten Kunst – sei es durch Betrachtung, Analyse oder sogar praktische Experimente. Dabei blicken wir über die Grenzen des Konkreten hinaus und stellen eine tiefere Verbindung zu den abstrakten Dimensionen unseres Lebens her wie z.B. zur Zeit, Gerechtigkeit, Liebe, Glück und vielem mehr....


Abstraktes Kunstschaffen ist wie eine Reise, durch Paralleluniversen, in denen unsere Kreativität frei fliessen kann,

wenn das eigene Empfinden und der kreative Prozess wichtiger sind als das Resultat. In diesem Szenario kann sich die Zeit in der eigenen Wahrnehmung auflösen. Es ist ein Weg zu sich selbst.


Damit das gelingt, machen deine inneren Kritiker:innen Pause.

Selbst die talentiertesten Künstler:innen ignorieren ihre negativen inneren Stimmen, weil sie Selbstzweifel einflössen und stören. Wenn es darum geht, in den Zustand des Flows zu gelangen, hemmen Selbstzweifel den Fluss des Handelns und der Konzentration.

 

Das abstrakte Kunstschaffen kann es uns erleichtern, Selbstzweifel auszuschalten.

In der abstrakten Kunst gibt es oft keine klaren, erkennbaren Objekte oder Szenen. Dadurch ist man weniger geneigt, über die Bedeutung oder den Kontext des Gemäldes nachzudenken, sondern lässt den eigenen Schaffensprozess auf sich wirken. Zudem kann der Fokus auf emotionale Ausdrucksformen gelegt werden. In der abstrakten Kunst gibt es keine festgelegte "richtige" Interpretation.


Ernst, leicht, spielerisch

Sich der abstrakten Kunst zu widmen heisst, sich selber ernst zu nehmen und dabei seine Emotionen, Gedanken, Ideen und sein Unterbewusstsein fliessen zu lassen. Eine spielerische und offene Herangehensweise hilft dabei sehr. Auf diese Weise die Welt kennenzulernen, kann überraschend - ja sogar überwältigend sein.


Spannungsfeld: abstrakt oder konkret

Abstrakte Kunst ermöglicht es, sich mit konkreten Themen auseinanderzusetzen, indem der kreative Schöpfungsprozess genutzt wird. Dabei ist es nützlich, sich in verschiedene Rollen oder Perspektiven zu begeben – wie auch im übrigen Leben eine sinnvolle Haltung.


Nächste Mitreise-Gelegenheit

Meine Blogs werden Themen rund um das abstrakte Kunstschaffen aufgreifen und dir hoffentlich dabei eine vielfältige Palette an Inspirationen und Einblicken bieten. Und vielleicht ermutigen sie dich sogar dazu, selbst deinen Weg zu beschreiten...


In meinem nächsten Beitrag möchte ich eine Verbindung zwischen unserer prähistorischen Vergangenheit und der Gegenwart schaffen. Die Höhlenmalereien gelten als die frühesten Formen menschlicher künstlerischer Ausdrucksweise. Der Bezug zur heutigen abstrakten Malerei ist frappant...


30 views0 comments

Comentários


bottom of page